IWC 2017: Wundversorgung im Wandel

Noch knapp 5 Mona­te, dann ist es wie­der soweit: Der Inter­dis­zi­pli­nä­re Wund­Con­gress wird am 30. Novem­ber 2017 sein zehn­jäh­ri­ges Jubi­lä­um fei­ern. Dabei soll vor allem das The­ma “Wund­ver­sor­gung im Wan­del” im Mit­tel­punkt der Jubi­lä­ums­auf­la­ge ste­hen. Hier eine kur­ze Vor­schau, was man vom dies­jäh­ri­gen Pro­gramm erwar­ten kann.

Vielversprechendes Hauptprogramm

Der Inter­dis­zi­pli­nä­re Wund­Con­gress (IWC) wird am 30.November 2017 sein zehn­jäh­ri­ges Jubi­lä­um fei­ern, im Mit­tel­punkt wird dabei das The­ma “Wund­ver­sor­gung im Wan­del” ste­hen. Auch in die­sem Jahr hat der IWC wie­der ein viel­sei­ti­ges Pro­gramm in den Köl­ner Sato­ry-Sälen auf die Bei­ne gestellt, das sei­nen Besu­chern einen Mix aus Exper­ten-Vor­trä­gen und pra­xis­na­hen Sym­po­si­en bie­tet. Im Haupt­pro­gramm wer­den die Refe­ren­ten beson­ders auf das The­ma “Wund­ver­sor­gung im Wan­del” ein­ge­hen.

Unter ande­rem wird dazu die Vor­sit­zen­de der Initia­ti­ve Chro­ni­sche Wun­den Vero­ni­ka Ger­ber in ihrem Vor­trag “Light my fire” den Besu­chern die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen im Umgang mit chro­ni­schen Wun­den ver­mit­teln. Außer­dem wird der Initia­tor des IWCs, Prof. Dr. Vol­ker Groß­kopf, zusam­men mit Dr. Karl Schu­mann ver­schie­de­ne reel­le Fäl­le sowohl aus medi­zi­ni­scher, pfle­ge­ri­scher und juris­ti­scher Per­spek­ti­ve ana­ly­sie­ren.

Satellitensymposien – für jeden was dabei

Neben dem Haupt­pro­gramm fin­den wie immer auch noch fünf Neben­ver­an­stal­tun­gen der Koope­ra­ti­ons­part­ner des Kon­gres­ses in Form von Satel­li­ten­sym­po­si­en statt. Hier war­ten pra­xis­na­he Vor­trä­ge und Kur­se auf die Besu­cher. So wird medi die Teil­neh­mer über die drei Säu­len der Wund­the­ra­pie Wund­rei­ni­gung, Wundent­stau­ung und die Rezi­div­pro­phy­la­xe bei einem Insel-Work­shop auf­klä­ren. An drei ent­spre­chen­den Sta­tio­nen kön­nen die Teil­neh­mer sich über die Wund­the­ra­pie infor­mie­ren und sogar selbst Hand anle­gen und das Wickeln üben.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Und auch beim Sym­po­si­um von Con­va­Tec Ger­ma­ny wird dem Teil­neh­mer eini­ges gebo­ten. Ins­be­son­de­re die The­men Bio­film und die neu­ar­ti­ge Unter­druck­wund­the­ra­pie wer­den hier­bei im Fokus ste­hen.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Bei Loh­mann & Rau­scher steht vor allem die pha­sen­ge­rech­te Wund­ver­sor­gung im Mit­tel­punkt. Es wer­den die Wund­bett­vor­be­rei­tung sowie das Exsudat­ma­nage­ment bzw. der rich­ti­ge Umgang mit einer Infek­ti­on the­ma­ti­siert.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Man darf also gespannt sein, was der IWC für sein 10-jäh­ri­ges Jubi­lä­um noch so alles geplant hat. Wenn Sie noch wei­te­re Infos zum IWC erfah­ren wol­len oder sich gleich zur Teil­nah­me anmel­den möch­ten, kli­cken Sie hier.

Die­ser Bei­trag erschien erst­mals auf Rechts­de­pe­sche Online.